Die Gründerin des Vereins Impfaufklärung Radebeul e.V. hatte, wie viele Menschen auch, den ersten Berührungspunkt mit dem Thema Impfen in ihrer Schwangerschaft. 

 

Wenn es um die Kinder geht, stellt man plötzlich vieles in Frage, was schon über Jahrzehnte zur Normalität gehört. Ein Auf und Ab der Gefühle begann und sie musste sich entscheiden zwischen  sachlichen Fakten und   der Angst, die dem Thema Krankheiten immer mit anhängt.  Nach dem Lesen verschiedener Bücher und der Teilnahme an  mehreren impfkritischen Kongressen wurde nach und nach eine objektive, gefühlsunabhängige Entscheidungsfindung möglich.

 

Und dabei möchten wir Ihnen nun auch zur Seite stehen. Diese Homepage richtet sich demnach  an junge (werdende) Eltern, wie auch an andere Interessenten, die feststellen, dass man diese Thematik kritisch hinterfragen sollte.

 

Unser Ziel ist es, für Sie ein kompetenter Ansprechpartner in Radebeul bei Fragen rund um die Impfthematik zu werden. Zusätzlich sollen die Impfstammtischtreffen zum aktiven  Erfahrungsaustausch genutzt werden. Mit der Organisation verschiedener Vorträge und Seminare  gelingt es vielleicht der Region etwas Leben bezüglich der Impfproblematik einzuhauchen.